a8 Augsburg – München

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Im Rahmen eines 2007 gestarteten Pilotprojekts waren wir von der autobahnplus A8 GmbH federführend für den sechsstreifigen Ausbau und sind nun bis zum Ende der Konzessionslaufzeit für den Betrieb des 52 Kilometer langen Autobahnabschnitts der A8 zwischen Augsburg und München verantwortlich.

Am 1. Mai 2007 haben wir als Projektgesellschaft die Konzession für das erste A-Modell Deutschlands übernommen und am 09.12.2010 dem Verkehr übergeben. Das Betreibermodell basiert auf dem Prinzip Public Private Partnership (PPP). Wir haben den Ausbau in Rekordzeit erfolgreich vollbracht und heute betreiben wir gemeinsam mit unseren Partnern einen der modernsten Autobahn-Teilabschnitte.

In 44 Monaten wurde die Strecke auf einer Länge von 37 Kilometern bei einer Verkehrsstärke von täglich bis zu 100.000 Fahrzeugen von zwei auf drei Spuren plus Standstreifen ausgebaut. Dieses komplexe Großprojekt war eine enorme Herausforderung für alle Beteiligten, allen voran die Verkehrsteilnehmer und Anwohner, sowie insbesondere die Arbeiter vor Ort. Das Projekt wurde sicher, in dauerhafter Qualität und zeitgenau realisiert. Gleichzeitig arbeiteten unsere Teams mit höchster Priorität daran, die Strecke trotz immenser Verkehrsdichte für Sie als Nutzer frei zu halten.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unser Unternehmen und unsere Partner, das Projekt sowie unsere Organisationsstruktur näher vor. Als Konzessionsnehmer bieten wir Ihnen als Nutzer der A8 gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern eine Spur mehr Komfort.

News

Freie Fahrt auf der A8 22. März 2018